SPENDENKONTO: Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart - Evangelische Bank eG - BIC: GENODEF1EK1 - IBAN: DE66 5206 0410 0000 4001 06 - Stichwort: Nordirak 8950

Einführung Turabdin

 

Der Turabdin (“Berg der Knechte Gottes”) liegt im Südosten der Türkei an der syrischen Grenze.

Diese Region ist eines der ältesten Gebiete des Christentums. Das Kloster Mor Gabriel (397 n. Chr.) ist das geistliche Zentrum der Syrisch Orthodoxen Kirche und eines der ältesten Klöster der Christenheit.

Der Turabdin besteht aus zwei Diözesen: Die “Diözese Turabdin” wird seit 1985 von Erzbischof Timotheos Samuel Aktas geleitet mit Sitz im KLoster Mor Gabriel. Die “Diözese Mardin – Diyarbakir” wird seit 2003 von Erzbischof Philoxinos Saliba Özmen geleitet mit Sitz im Kloster Mor Hananyo (Deyrulzafaran).

Die Christen tragen die Bezeichnung “syrische Christen”. Sie gehören zur Syrisch Orthodoxen Kirche und sprechen einen Dialekt des Aramäischen, der Muttersprache Jesu. Sie feiern ihre Gottesdienste in dieser Sprache.

Ethnisch gesehen führen die syrischen Christen im Turabdin ihre Herkunft und ihren Ursprung auf die Aramäer und Assyrer zurück.

Heute leben im Turabdin nur noch etwa 2100 Christen; vor Jahren waren es noch zehntausende. Zehntausende leben heute in der Diaspora; in Deutschland sollen etwa 80 000 syrische  Christen leben, die von 56 Pfarrer betreut und begleitet werden.

Auf dieser Homepage finden Sie viele Informationen und altuelle Entwicklungen, viele Bilder von Besuchen und viele Texte. Seit vielen Jahren kümmern wir uns um die Christen im Turabdin und machen beharrlich  auf ihre Situation bei uns aufmerksam.

 

Kloster Hananya - Deyrulzafaran bei Mardin

 

Wo liegt der Turabdin?

(Quelle: Landkarte von ICO, Linz)

Hier finden Sie eine zweite Karte, eine Google Landkarte, die auch verschiedene Orte anzeigt: Diyarbakir (Omid), Mardin, Midyat, Idil, Anhil, Nisibis (Nusaybin) Bsorino usw.  Die Karte hat leider einen Nachteil: Die Namen sind alle in Türkisch. Das erschwert oftmals das Finden!

 

Überblick über den Turabdin

 

Lage des Klosters Mor Gabriel


Bildergalerie

Youth GatheringsWomen programs 2Women programs 1Syriac CoursesEtana CentreEnglish Courses