SPENDENKONTO: Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart - Evangelische Bank eG - BIC: GENODEF1EK1 - IBAN: DE66 5206 0410 0000 4001 06 - Stichwort: Nordirak 8950

Aktuelle Artikel

// zu den empfohlenen Beiträgen
Bundestag 02.06.2016 – Erinnerung und Gedenken an den Völkermord 1915/ 1916


Spuren der Verwüstung in der Nineveh Ebene - angerichtet durch den Islamischen Staat IS - Fo: ankawa.com (2015)

Heute, am Donnerstag, 02.Juni 2016 war für den Bundestag in Berlin ein

wichtiger Tag: Der Antrag der Fraktionen  “Erinnerung und Gedenken an den Völkermord

an den ARMENIERN UND ANDEREN CHRISTLICHEN MINDERHEITEN in den Jahren

1915 und 1916 (Assyrern, Aramäern, Chaldäern, Pontus Griechen) wurde mit großer

Mehrheit angenommen.

Der Text des gemeinsamen Antrags kann unter der abgedruckten Adresse 

nachgelesen werden (siehe nach dem  Bild: Die zerstörte Marienkirche)

Die Massenmorde an den Armeniern und den erwähnten christlichen Minderheiten –

Aramäern, Assyrern, Chaldäern, Pontus Griechen – in den Jahren 1915 und 1916 wurde als

VÖLKERMORD” eingestuft.

 

 

Zerstörte Marienkirche im Habour Gebiet

 

Antrag der Fraktionen CDU/CSU, SPD

und

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Erinnerung und Gedenken an den Völkermord an den Armeniern

und anderen christlichen Minderheiten in den Jahren 1915 und 1916

Der Bundestag wolle beschließen:

I.
Der Deutsche Bundestag stellt fest:
Der Deutsche Bundestag verneigt sich vor den Opfern der Vertreibungen und
Massaker an den Armeniern und anderen christlichen Minderheiten des Osmani-
schen Reichs, die vor über hundert Jahren ihren Anfang nahmen. Er beklagt die
Taten der damaligen jungtürkischen Regierung, die zur fast vollständigen Ver-
nichtung der Armenier im Osmanischen Reich geführt haben. Ebenso waren An-
gehörige anderer christlicher Volksgruppen, insbesondere aramäisch/assyrische
und chaldäische Christen von Deportationen und Massakern betroffen …

mehr:

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/086/1808613.pdf

***************************************

Reaktionen und Berichte auf den Beschluss des Bundestages:

> aus: ZEIT – ONLINE 02.06.2016:

Bundestag bezeichnet Gräuel an Armeniern als Völkermord

Die Armenien-Resolution ist vom Bundestag fast einstimmig verabschiedet worden. Die Kanzlerin blieb der
Abstimmung vorsorglich fern. Wie reagiert die Türkei?

mehr:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/bundestag- 

verabschiedet-voelkermord-resolution-zu-armeniern

*****************************************************

> aus: Wirtschaftswoche Online 02.06.2016

Armenien-Resolution Ergriffenheit im Bundestag

Der Bundestag erkennt das Armenier-Massaker im Osmanischen

Reich als Völkermord an.

Den türkischen Drohungen zum Trotz: Der Bundestag beschließt mit überwältigender Mehrheit,

das Massaker an den Armenien als Völkermord einzustufen. Das Ergebnis reißt sogar armenische

Würdenträger von den Sitzen.

 

mehr:

http://www.wiwo.de/politik/deutschland/armenien-resolution-ergriffenheit-
im-bundestag/13680046.html

************************************************

> aus: DIE WELT 02.06.2016 von Daniel Friedrich Sturm

Den größten Beifall erntet ein Solidaritätsaufruf

Der Bundestag hat die Armenien-Resolution verabschiedet. Er glänzte mit einer differenzierten Debatte –
die Regierungsspitze mit Abwesenheit. Den stärksten Auftritt hatte ein “anatolischer Schwabe”.

 

mehr:

http://www.mietwagenvergleich.at/App_Themes/taschenJ451.asp?politik/deutschland/

article155908117/Den-groessten-Beifall-erntet-ein-Solidaritaetsaufruf.html

*******************************************************

 

 

Marienkirche in Dyarbakir



Bildergalerie

Youth GatheringsWomen programs 2Women programs 1Syriac CoursesEtana CentreEnglish Courses