SPENDENKONTO: Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart - Evangelische Bank eG - BIC: GENODEF1EK1 - IBAN: DE66 5206 0410 0000 4001 06 - Stichwort: Nordirak 8950

Aktuelle Artikel

// zu den empfohlenen Beiträgen
Warum hört ihr den Hilferuf der Christen im Nahen Osten nicht? – 24.11.2014


Von einer Demonstration

Der arabische Buchstabe „N“, an die Häuser der Christen gemalt,

um den Islamisten zuzeigen, wo sie beim folgenden Pogrom zuschlagen sollen.

Bitte hört den Hilferuf der Christen im Nahen Osten.

Thomas Zmija v. Gojan

Wie schwer die Christen Syriens verfolgt sind und leiden, sagen die Zahlen. Jeder
neunte Syrer lebt derzeit als Flüchtling im Ausland, unter den Christen erleidet
dieses Schicksal aber jeder dritte. Diese Zahlen erinnern an die Entwicklung im
benachbarten Irak. Am Höhepunkt von Krieg und den folgenden inneren Unruhen
befand sich jeder sechste Iraker auf der Flucht, unter den Christen aber jeder
zweite. Die Christen haben in den Konflikten des Nahen Ostens einen deutlich
höheren Preis gezahlt als die anderen Bevölkerungsgruppen. Trotzdem kann man
in diesem Konflikt nicht sagen, dass sich der Krieg allein
gegen die Christen richten würde, denn im syrischen Bürgerkrieg leiden alle:
Christen, Muslime,Alewiten und Drusen.
Lesen Sie bitte weiter:
http://zocd.de/aufruf-warum-schweigen-wir/

Bildergalerie

Youth GatheringsWomen programs 2Women programs 1Syriac CoursesEtana CentreEnglish Courses