SPENDENKONTO: Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart - Evangelische Bank eG - BIC: GENODEF1EK1 - IBAN: DE66 5206 0410 0000 4001 06 - Stichwort: Nordirak 8950

Aktuelle Artikel

// zu den empfohlenen Beiträgen
Wanderausstellung mit Fotos aus dem Nordirak


Tigris bei Fish Habur - Dreiländer Eck: Irak, Syrien, Türkei

Wanderausstellung mit Großfotos

„Unterwegs bei den Christen im Nordirak“

von

Horst Oberkampf

(Solidaritätsgruppe Turabdin und Nordirak)

 

Kirche in Dure

 

Liebe Freunde!

Ich habe eine FOTO – AUSSTELLUNG über “Christen im Nordirak” zusammengestellt. Es ist eine “WANDERAUSSTELLUNG”. Sie wird übrigens am Sonntag, 22. April 2012 um 11.00 Uhr (nach dem Gottesdienst) zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt und zwar in meiner ehemaligen Kirchengemeinde in Bad Schussenried.

Die Ausstellung besteht aus 48 aktuellen Bildern aus den Jahren 2007 – 2010 und aus zwei Infotafeln. Die Fotos haben eine Größe von 30 x 40 cm, die Rahmen von  40 x 50 cm. Die Bilder sind nummeriert und mit kurzen Texten versehen. Die Bilder sind in fünf Holzkisten verpackt.


 

 

Kinder bringen Oliven Zweige in die Kirche

Wichtig: Vorhanden sein muss eine Möglichkeit, die Bilder aufzuhängen und zu präsentieren – entweder eine große Wand oder Stellwände oder beides. Die Bilder werden mit Perlonfäden und verstellbaren Bilderhaken (pro Bild je zwei Fäden und zwei Haken!) aufgehängt. Für eine Befestigung der Bilder muss der Aussteller sorgen. Perlonfäden und Haken können bei mir mit ausgeliehen werden.

 

Die Bilder müssen vom Aussteller bei mir in Bad Saulgau (zwischen Ulm und Bodensee) abgeholt und auch wieder zurückgebracht werden (Gewicht je Kiste: ca. 28 kg – Höhe: 60 cm – Breite: 48 cm – Tiefe: 37 cm). Die Bilder können 2 – 4 Wochen oder auch länger ausgeliehen werden. Einzelheiten können wir persönlich besprechen. 

Wie kann der Versand organisiert werden?
“Gepäck Transporte” (z. B. GLS, DPD, Hermes usw.) transportieren diese Kisten nicht, weil sie nur Pakete und keine Fracht transportieren.

“Speditionen”, die die 5 Holzkisten als Fracht zuladen können, sind vermutlich terminlich nicht ganz zuverlässig. Sie können die Fracht mitnehmen, wenn sie die Strecke fahren.

“Kurierdienste” sind je nach Entfernung sehr teuer. Sie berechnen nach KM. Das kann dann sehr teuer werden, weil Hin- und Rücktransport vom “Aussteller” finanziert werden muss. Am günstigsten ist nach unseren Erfahrungen immer noch, wenn der Transport privat organisiert und durchgeführt wird.

 

 

 

Die Ausstellung sonst

ist kostenlos -

Spenden für Projekte „Nordirak“ sind willkommen!

 

Wer Interesse an dieser Ausstellung hat, nehme bitte Kontakt mit mir auf:

Horst Oberkampf, Kaspar-Koler-Weg 13, 88348 Bad Saulgau

email: horst.oberkampf@t-online.de/ oder Tel.: 07581-506940

 

Herzliche Grüße

Horst Oberkampf.

26.03.2012

 

 

 

 

Der armenische Erzbischof aus Bagdad: Gottesdienst in Hawresk (in der Nineveh Ebene)


Bildergalerie

Youth GatheringsWomen programs 2Women programs 1Syriac CoursesEtana CentreEnglish Courses